Ein Leben ohne Facebook?

Eine Welt, die heutzutage eigentlich fast, wenn nicht sogar wirklich undenkbar wäre. Mittlerweile sind es bereits über 500 Millionen Nutzer, die sich regelmäßig in Facebook aufhalten. 500 Millionen, das sind sechs Mal so viele Einwohner, wie allein in Deutschland leben. 500 Millionen Nutzer, die überall auf der ganzen Welt verteilt sind. Wieso also sollte man sich daraus keinen Nutzen machen? Facebook versucht dies mit dem sogenannten Facebook Marketing. Unter dem Begriff Facebook Marketing versteht man Marketing, also Werbung, welche auf Facebook ist. Es gibt sogenannte Adds, die es einem ermöglichen, eine ganz bestimmte Zielgruppe anzusprechen. Durch verschiedene Eingrenzungskriterien, wie zum Beispiel: Alter, Wohnort, Interessen oder Geschlecht, soll versucht werden, die Nutzer Facebooks einzuschränken und eine bestimmte Zielgruppe herauszufiltern. Während sich diese Werbung nur an ganz bestimmte Gruppen wendet, gibt es noch eine weitere Form von dem erfolgreichen Facebook Marketing. Firmen, Marken und Produkte erhalten die Möglichkeit, eigene Pages zu erstellen, auf welchen es ihnen frei steht, für sich oder ihre Produkte zu werben. Auf diesen Seiten soll es den Facebook-Nutzern möglich sein, miteinander zu kommunizieren und gewisse Interessen und Vorlieben zu teilen. Somit gewinnt der Nutzer an neuen Bekanntschaften und die Page-Ersteller können sich ein globales Netz zum Austausch von Informationen spinnen.